Bilder-Buch-Lesung “Lappland ein Wintermärchen” 6. Dez. 2019 – 19 Uhr

von Tomte Parker

Muss man seinen Job kündigen, die Familie im Stich lassen und sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen werfen, um jenseits der Vierzig noch Abenteuer zu erleben? Im Buch “Kalter Schwede!” wird diese Frage von Autor Tomte Parker mit einem entschiedenen “Nein!” beantwortet. Zusammen mit seiner Frau und seinem pubertierenden Sohn verbringt der Autor ein Gastjahr in Schwedisch-Lappland. Dort lernen sie gemeinsam, wie man der Eiseskälte, meterhohem Schnee und den dunklen Wochen der Polarnacht trotzt. Im Handumdrehen sind sie von den Schönheiten der dortigen Wildnis fasziniert. Das Leben in der Subarktis hält fast täglich Neues und Spannendes für sie bereit. Insofern wären innerfamiliäre Aufreger definitiv nicht notwendig. Das interessiert den Teenager aus dem Tross der freiwillig Versprengten jedoch nicht die Bohne…

Skandinavienfan Parker ist der neue “Nordstern” am Himmel der Reisebuchautoren. Am 6.12.19 liest er um 19 Uhr im Dannenberger Sprechzimmer Passagen aus seiner amüsant geschriebenen Liebeserklärung ans märchenhafte Lappland. Er garniert seine Lesung mit faszinierenden Bildern und Videos von der grandiosen Kulisse der Region: Nordlichter, Schlittenhunde, rasante Fahrten mit dem Schneemobil. Seine Bilderbuchlesung verspricht eine äußerst erfolgreiche Entführung in die Welt des Nordens.

Obwohl er in einem anderen Leben als Arzt arbeitet, laufen die Arbeiten an Parkers drittem Buch auf Hochtouren. Schon sein erstes Werk “Ich lieg dann mal los” (ein Bericht über seine unfreiwillig komische Liegeradreise zum Nordkap) sorgte für Lachtränen bei etlichen Lesern. Auch das Wortspiel im Titel des neuen Buchs “Frei-Bär für alle!” deutet auf Parkers Lust an Sprache. Es beschreibt u.a. Begegnungen mit dem riesigen Landraubtier in der Wildnis des europäischen Nordens. Sein Erscheinen ist für das Frühjahr 2020 geplant. Parker lebt seit nahezu zwei Jahrzehnten im Wendland – wenn er nicht gerade sein eigenes “Schwedenweh” heilt.