Finissage IRENE STAEBE Samstag 18. Mai 11 Uhr

 

Ausstellung   4. April – 29. Mai

Finissage Sa. 18 Mai  11 Uhr

Anfangs war es für Irene Staebe eine Auseinandersetzung mit Materialien und Technik, aber bald entwickelte sich etwas rein aus der Intuition. Dabei freute sie die Erkenntnis, dass ihr die experimentelle Malerei eine radikale Veränderung einer eingeschlagenen Richtung ermöglicht.

Wegnehmen, abkratzen, zerstören, verwässern – sich etwas trauen. -Ein Spiel mit dem Zufall-

Verschiedene Materialien wie Steinmehl, Pigmente, Asche in Verbindung mit Farben lassen reliefartige Flächen mit einer sichtbaren Räumlichkeit entstehen.

Ein Dialog entsteht -eine Geste folgt -eine Entscheidung für das nächste Material. Pause-Abstand gewinnen -mit neuen gelösten Augen Entwicklung begleiten.

 

Irene Staebe  geboren 1955 in Achen