Kaffee - und Teespezialitäten

Croissants, hausgemachte Chapatis
Brot und Brötchen

Suppe, Quiche, Wrap, Salat
hausgemachte Kekse, Kuchen und Torten

Bio-Limonaden, Bio-Wasser, Bio-Säfte

Regionales Bier, Bio-Weine und Sekt








             Frühstück
                             gerne mit Voranmeldung
                       
Alles vegan und vegetarisch
und immer besonders!

Liebe Freunde des Soli-Cafés Sprechzimmer,         

was für eine Zeit! Nun -es ist jetzt die unsere und im Café Sprechzimmer ist was im Gange!
Die Soli-Gutscheine haben das Café-Konto wirklich entlastet. Nachdem sich die Anzahl der Soli-Gutscheine im September mehr als verdoppelt hat, konnte Miete davon gezahlt werden.
Ihr seid super, danke!

Im Café steht nun eine Soli-Tafel mit Bons für Speisen und Getränke, die von Gästen gespendet wurden – zum freien Verzehr für Menschen mit kleinem Geldbeutel.

Wir hatten eine kleine feine Runde beim letzten Soli-Treffen, eine sehr gute und effektive Sitzung. Viele neue Ideen und Vorschläge kamen und so wie es aussieht werden wir die Soli-Idee größer denken. Es ist ein Sponsoring großer Firmen angedacht, die auch das Café beliefern sowie die Suche nach Kooperationen. Es gibt viel zu tun und deswegen braucht das Café  Eure Unterstützung – und zwar am besten jetzt! Wer kann z. B. Flyer verteilen oder die Internetseite pflegen?

Wir brauchen noch mehr Aufmerksamkeit und Werbung für das Soli-Café – bitte erzählt es überall weiter! Ein Plakat mit einem Aufruf zur Unterstützung des Soli-Cafés wird entworfen – wer hilft mit, es überall im Landkreis zu verteilen?

Wir wollen auch wieder Konzerte organisieren, aber wie? Eine Idee ist, draußen einen Pavillon aufzustellen. Dafür hat sich das Café bei der diesjährigen Adventskalender-Aktion des Rotary-Club beworben. Gefördert werden dieses Mal Projekte, die sich damit beschäftigen, unseren Landkreis lebenswert zu erhalten. Mal sehen, ob unser Projekt förderfähig ist. Ein weiterer Wunsch wäre, die Außenbestuhlung zu überdachen und evtl. zu beheizen – dann hätten wir mit Corona kein Problem mehr.

Und noch eine Idee: Eine Aufschrift Soli-Café in roter Schrift außen über dem Sprechzimmerschild. Hat jemand Verbindungen, um so etwas herzustellen?

Wie gesagt, es muss sich etwas ändern. Es ist Zeit umzudenken, um die Lasten bis Dezember auf viele Schultern zu verteilen, denn bis dahin brauchen wir eine neue Form für das Weiterleben des Cafés.

Das Protokoll vom letzten Soli-Treffen am 02.10. schicken wir Euch auf Anfrage per E-Mail.

Ich freue mich auf Euch und bis bald in unserem schönen Café

Herzlich Conni

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 hat sich das Sprechzimmer zu einem beliebten Treffpunkt für Liebhaber diverser Kaffee- und Teespezialitäten, einer Auswahl erlesener Weine sowie einer kleinen, feinen Küche unter dem Motto „genießen und sich wohlfühlen“ entwickelt.

Das Haus an der Kirche 8, in dem sich das Sprechzimmer befindet, wurde Anfang des
17. Jahrhunderts erbaut und ist eines der ältesten Gebäude Dannenbergs mit einer bewegten Geschichte.